Vier Bausteine für den Klimaschutz.

Fahrrad

Mit unserem Programm "Energie & Klima 2020" gehen wir gezielt gegen den voranschreitenden Klimawandel vor.

Klimaschutzprogramm „Energie & Klima 2020“ - die Inhalte

Ende 2007 haben wir das Klimaschutzprogramm „Energie & Klima 2020“ ins Leben gerufen, um damit gezielt gegen den voranschreitenden Klimawandel vorzugehen. Das Ziel: pro Jahr bis zu 150.000 Tonnen CO2 zusätzlich einsparen. Insgesamt 25 Millionen Euro stellen wir dafür zusätzlich zur Verfügung.

Die Mittel fließen in die vier Bausteine von Energie & Klima 2020 den Ausbau des Fernwärmenetzes, den Ausbau Erneuerbarer Energien, die Steigerung der Energieeffizienz sowie ein Förderprogramm. Erfahren Sie mehr darüber, welche Projekte wir in den vier Teilbereichen bereits anstoßen oder realisieren konnten:

Mädchen im Kornfeld

Sonne, Wind und Pflanzen - im Rahmen unseres Klimaschutzprogramms "Energie & Klima 2020"setzen wir zunehmend auf die Kraft erneuerbarer Energieträger.

Zum Klimaschutzprogramm
Rohrlager vor einem neuen Quartier

Ob in der Kölner Innenstadt oder den Randbezirken ¿ wir schließen immer mehr Haushalte und Betriebe an das Fern- oder ein Nahwärmenetz an.

Das Fernwärmenetz der RheinEnergie
HKW Niehl 3

Dem Klima zuliebe: In unseren eigenen Kölner Gas-und-Dampfturbinen-Anlagen produzieren wir gleichzeitig Strom und Fernwärme.

Die Kölner Heizkraftwerke
Beratung

Der effiziente Umgang mit Energie ist für uns von zentraler Bedeutung, wie diese Maßnahmen zeigen.

Neue Möglichkeiten der Energieeinsparung
Klima Tag Kölner Zoo

Über die KlimaBausteine haben wir kleine Klimaschutzprojekte, z. B. von Schulen, Kindergärten, Kirchengemeinden, Sportvereinen, Firmen und Privatpersonen, gefördert.

Mehr zu den KlimaBausteinen
Kieselsteine am Rhein

Aktuelle Informationen zu unserem Programm "Energie & Klima 2020" erhalten Sie in dem regelmäßigen Newsletter.

Newsletter abonnieren

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Sie haben Fragen? Sie erreichen uns unter:

Matthias Dienhart Telefon: 0221 178-2652 E-Mail: m.dienhart@rheinenergie.com