Sie beziehen von uns Erdgas oder Wärme? Dann profitieren Sie im Dezember von der einmaligen finanziellen Soforthilfe durch den Bund.

Im Dezember buchen wir Ihren Abschlag für Gas nicht ab. Wenn Sie Ihre Abschläge überweisen oder per Dauerauftrag zahlen, können Sie die Abschlagszahlung im Dezember für Gas einmalig aussetzen. Falls Sie doch zahlen, entsteht Ihnen kein Nachteil.

Sie beziehen Wärme? Dann zahlen sie bitte wie gewohnt Ihren Abschlag. Wir wollen Ihnen die Soforthilfe als kompletten Betrag überweisen. Haben wir bereits eine Bankverbindung von Ihnen, dann brauchen Sie sich um nichts zu kümmern. Sollten Sie uns bislang keine Bankverbindung genannt haben, dann holen Sie dies bitte nach. So können wir Ihnen die Soforthilfe unkompliziert überweisen.

Die Kosten, die aus der Soforthilfe entstehen, übernimmt der Staat. Damit sollen ausdrücklich die hohen Gas- und Wärmekosten in diesem Winter für Verbraucher gedämpft werden. Energiesparen ist daher weiterhin das Wichtigste. Tipps zum Energiesparen haben wir für Sie zusammengestellt.

Wer erhält die Soforthilfe?

Haushaltskunden sowie kleine und mittlere Gewerbekunden erhalten die Soforthilfe automatisch.

Einige Betriebe und Unternehmen mit registrierender Leistungsmessung (RLM-Kunden) haben ebenfalls Anspruch auf die Soforthilfe. Diesen Anspruch müssen die jeweiligen Betriebe beim Energieversorger anzeigen.

Weitere Informationen zur Soforthilfe, z. B. zur Berechtigung bestimmter Kundengruppen, sowie zur aktuellen Marktlage bei Strom, Erdgas und Wärme finden Sie in unserem

FAQ für Privatkunden und
FAQ für Geschäftskunden

Nachrichten
Baustellen-Informationen
Sie möchten in unseren Presseverteiler aufgenommen werden? Dann können Sie sich hier akkreditieren.
Kontakt