Bewerben können sich Bildungseinrichtungen, gemeinwohlorientierte Initiativen und eingetragene Vereine sowie gemeinnützige Organisationen und gemeinwohlorientierte Privatinitiativen. Alle Teilnehmer müssen ihren Sitz im Grundversorgungsgebiet der RheinEnergie haben und das Projekt auch dort umsetzen.

Wichtig ist, dass Ihr Projekt einen Bezug zu einem von fünf ausgewählten Nachhaltigkeitszielen hat:

Direktes Versorgungsgebiet
Aktuelle Informationen zu unserem Programm „Energie & Klima 2030“ Newsletter abonnieren
Kontakt
Das könnte Sie auch interessieren