Unser Strom – genau für Ihren Bedarf.

Vater mit Kind auf dem Arm bei einer Gartenparty.

Ob Strom für zu Hause oder den Hausbau, das Auto oder einfach zum Heizen – wir bieten Ihnen ein passendes Stromangebot, abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse.

Tarifrechner Strom für zu Hause

Anzahl der Personen

Dieser Service ist vorübergehend nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Liebe Kundin, lieber Kunde,

diese PLZ wird von uns nicht versorgt. Überprüfen Sie bitte Ihre Eingabe.

Strom für Köln und die rheinische Region

Vom Heizkraftwerk in Ihre Steckdose

Gemeinsam mit unseren Partnern versorgen wir die rheinische Region mit Strom. Das Gebiet reicht vom Rhein-Erft-Kreis im Westen bis weit ins Bergische Land im Osten, von Langenfeld im Norden bis an die südliche Spitze Nordrhein-Westfalens. Für eine sichere, zuverlässige und klimaschonende Stromversorgung setzen wir auf effiziente Eigenerzeugung und nachhaltige Beschaffung. Etwa die Hälfte des Stroms produzieren wir in unseren Heizkraftwerken, die übrigen Anteile beziehen wir von Vorlieferanten und über Stromhandel an der Leipziger Strombörse (European Energy Exchange).

Der Weg des kölschen Stroms

Bei unserer Stromerzeugung setzen wir seit Jahrzehnten auf die gleichzeitige Gewinnung von Strom und Wärme in einer Anlage – die Kraft-Wärme-Kopplung . Im Kölner Stadtteil Niehl stehen unsere modernsten und effizientesten Heizkraftwerke: die Gas-und-Dampfturbinen-Anlagen Niehl 2 und Niehl 3. Zwei weitere Heizkraftwerke befinden sich in den Stadtteilen Merheim und Merkenich. Im Kölner Norden erzeugt zudem unsere Biogasanlage Randkanal-Nord Strom aus Energiepflanzen. 19 Photovoltaikanlagen und 86 Windkraftanlagen liefern klimaschonend Energie aus Sonnen- und Windkraft.

Bis unser Strom bei Ihnen zu Hause ankommt, durchläuft er mehrere Stationen: Mit einer Spannung von 110.000 Volt (Hochspannung) gelangt der Strom in die Umspannwerke. Dort wird er auf 10.000 Volt (Mittelspannung) umgespannt und zu sogenannten Ortsnetzstationen weitergeleitet. Dort erfolgt erneut eine Absenkung. Mit den haushaltsüblichen 230 Volt legt er schließlich die letzte Strecke bis zu Ihrer Steckdose zurück.

Im Auftrag der Rheinischen NETZGesellschaft überwachen und steuern unsere Fachleute in der Leitstelle das Stromnetz Tag und Nacht mit moderner Informationstechnik. Im Fall einer Stromstörung, ist unser Entstördienst rund um die Uhr erreichbar und – falls notwendig – ein Einsatzteam mit dem mobilen Entstörfahrzeug sofort zur Stelle.

Aktuelle Stromkennzeichnung

Kennzeichnung der Stromlieferung 2017

Stromkennzeichnung gemäß §42 Energiewirtschaftsgesetz
Stand 1. November 2018

Steuern und Abgaben

1) Mehrbelastung aus dem Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG)

2) Mehrbelastungen aus dem Gesetz für den Ausbau/Erhaltung von Kraft-Wärme-Kopplung (KWK)

3) Umlage zur Entlastung energieintensiver Industrieunternehmen nach §19, Abs. 2, StromNEV, Offshore-Haftungsumlage gem. §17f EnWG, Umlage für abschaltbare Lasten gem §18, Abs 1 der Verordnung über Vereinbarungen zu abschaltbaren Lasten (AbLaV)

Weitere Informationen