Sie benötigen einen Energieausweis? Unsere Experten übernehmen das für Sie.

Energieausweis
Gewerbekunden

Der passende Ausweis für Ihre Immobilie

Sie möchten Ihr Haus oder Ihre Gewerbeeinheit vermieten oder verkaufen? Dann sind Sie nach Energieeinsparverordnung (EnEV) verpflichtet, den Energieverbrauch nachzuweisen. Dazu benötigen Sie einen bedarfs- oder verbrauchsorientierten Energieausweis – je nach Gebäudetyp.

In diesem Energieausweis ist der energetische Zustand der Immobilie dokumentiert. Der Vorteil: Sie verbessern die Bedingungen zum Verkauf oder Vermietung Ihrer Immobilie. Denn: Ihre Interessenten erhalten eine wichtige Hilfestellung. Sie können damit die zu erwartenden Heizkosten viel besser abschätzen.

Energieausweis erstellen

Sie benötigen einen Verbrauchs- oder Bedarfsausweis für Wohn- oder Nichtwohngebäude? Wir erstellen Ihnen den passenden Energieausweis.

Darauf dürfen Sie vertrauen:

  • Beratung bei der Wahl des für Ihr Gebäude erforderlichen Energieausweises
  • komplette Abwicklung von der Beratung bis zum fertigen Dokument
  • konkrete Handlungsempfehlungen zum energetischen Modernisieren Ihrer Immobilie
  • genaue Erfassung Ihrer Verbrauchsdaten

Energieausweis für Wohngebäude

Verbrauchsausweis

für Wohngebäude

  • Aufnahme des Ist-Zustands des Gebäudes
  • gültiger Energieausweis laut Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV)
  • zeigt die tatsächlich verbrauchte Energiemenge einer Immobilie
  • ermittelt Verbrauchswerte, die individuell von den Bewohnern abhängig sind
  • gibt keine Auskunft über den Zustand und den grundsätzlichen oder zukünftigen Energieverbrauch der Immobilie
  • wenig Aufwand für Sie dank Rundum-Service
  • inklusive Verbrauchsdatenerfassung

99,00 €

Gebäude mit 1 bis 2 Wohneinheiten

119,00 €

Gebäude mit 3 bis 8 Wohneinheiten

159,00 €

Gebäude ab 9 Wohneinheiten

Preisdetails anzeigen

Die oben genannten Preise sind Bruttopreise. Sie enthalten die gültige Umsatzsteuer und sind auf zwei Nachkommastellen kaufmännisch gerundet.
Beauftragen

Bedarfsausweis

für Wohngebäude

  • inkl. Ortstermin
  • Aufnahme des energetischen Ist-Zustands des Gebäudes
  • gültiger Energieausweis entsprechend der Energieeinsparverordnung (EnEV)
  • zeigt den theoretisch berechneten Energiebedarf einer Immobilie
  • ermittelt Verbrauchswerte, die vom individuellen Heizverhalten unabhängig und neutral zu bewerten sind
  • zeigt den Energiebedarf des Gebäudes
  • ermittelt die Effizienz der Fenster
  • zeigt Alter und Effizienz der Heizungsanlage
  • zeigt konkrete Schwachstellen der Immobilie
  • untersucht werden dabei Gebäudeart sowie Bau- und Anlagentechnik (Gebäudehülle, Fenster und Heizung)
  • wenig Aufwand für Sie dank Rundum-Service

399,00 €

Gebäude mit 1 bis 3 Wohneinheiten

489,00 €

Gebäude mit 3 bis 8 Wohneinheiten

29,00 €

jede weitere Wohneinheit

Preisdetails anzeigen

Die oben genannten Preise sind Bruttopreise. Sie enthalten die gültige Umsatzsteuer und sind auf zwei Nachkommastellen kaufmännisch gerundet.
Beauftragen
Stand: 1. Januar 2015

Energieausweis für Nicht-Wohngebäude

Verbrauchsausweis

für Nicht-Wohngebäude

  • energetische Bewertung des Gebäudes
  • gültiger Energieausweis laut Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV)
  • wenig Aufwand für Sie dank Rundum-Service
  • inklusive Verbrauchsdatenerfassung

119,00 €

pro Einzelgebäude

99 €

ab 4 Einzelgebäuden auf demselben Gelände (je Gebäude)

Preisdetails anzeigen

Die oben genannten Preise sind Bruttopreise. Sie enthalten die gültige Umsatzsteuer und sind auf zwei Nachkommastellen kaufmännisch gerundet.
Beauftragen

Bedarfsausweis

für Nicht-Wohngebäude

  • inkl. Ortstermin
  • energetische Bewertung des Gebäudes
  • gültiger Energieausweis entsprechend der Energieeinsparverordnung (EnEV)
  • zeigt den Energiebedarf des Gebäudes (überall)
  • ermittelt die Effizienz der Fenster
  • zeigt Alter und Effizienz der Heizungsanlage
  • wenig Aufwand für Sie dank Rundum-Service

Preis auf Anfrage

Stand: 1. Januar 2015

Bedarfsaufweis oder Verbrauchsausweis?

Grafik zeigt, welcher Energieausweis richtig ist

Energiebedarf oder Energieverbrauch - die Berechnungsgrundlagen

Ein Energieausweis kann auf verschiedenen Berechnungsgrundlagen erstellt werden: Die einfachste Form ist der Energiebedarfsausweis. Er zeigt den theoretisch berechneten Energiebedarf einer Immobilie, denn hier werden Verbrauchswerte unabhängig vom individuellen Heizverhalten ermittelt.

Außerdem gibt es den Energieverbrauchsausweis. Im Gegensatz zum Bedarfsausweis sagt er nichts über den Zustand und den grundsätzlichen oder zukünftigen Energieverbrauch der Immobilie aus. Der Verbrauchsausweis legt die tatsächlichen Verbrauchswerte der Nutzer zugrunde und ermittelt so die tatsächlich verbrauchte Energiemenge einer Immobilie.

Sie benötigen lediglich die Verbrauchsdaten?

Wir erstellen Ihnen auf Anfrage gerne ein Angebot für Ihre Immobilie.

Haben Sie Fragen zum Energieausweis?

Wir beantworten sie Ihnen gerne und und kümmern uns um Ihr Anliegen. Sie erreichen uns unter:

Telefon: 0221 33779989 mo.-fr., 7:00 bis 20:00 Uhr
sa., 9:00 bis 20:00 Uhr
E-Mail: energieeffizienz@rheinenergie.com

Weitere Angebote

Möchten Sie sich über weitere Services und Produkte informieren?

Jetzt Angebote ansehen
Wohnungs- & Immobilienwirtschaft

Ganz bequem zum Energieausweis

In der Wohnungswirtschaft kennen Sie das: Bei Vermietung, Verkauf oder Verpachtung von Immobilien benötigen Sie regelmäßig einen Energieausweis. Übergeben Sie das unseren Experten aus dem Bereich Energieeffizienz. Sie übernehmen für Sie die komplette Abwicklung – von der Wahl des richtigen Energieausweises bis zum fertigen Dokument. Zusätzlich erhalten Sie konkrete Empfehlungen zu energetischen Modernisierungsmaßnahmen.

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) verpflichtet Immobilienbesitzer bei Wohnungs- bzw. Hausverkauf oder Vermietung, einen Nachweis des Energieverbrauchs vorzulegen. Abhängig vom Gebäudetyp wird in einem bedarfs- oder verbrauchsorientierten Energieausweis dazu der energetische Zustand der Immobilie dokumentiert. Wichtig für Sie und Ihre Interessenten: Sie erhalten so Aufschluss über die zu erwartenden Heizkosten.

Bedarfsaufweis oder Verbrauchsausweis?

Grafik zeigt, welcher Energieausweis richtig ist

Energiebedarf oder Energieverbrauch – die Berechnungsgrundlagen

Ein Energieausweis kann auf verschiedenen Berechnungsgrundlagen erstellt werden: Die einfachste Form ist der Energiebedarfsausweis. Er zeigt den theoretisch berechneten Energiebedarf einer Immobilie, denn hier werden Verbrauchswerte unabhängig vom individuellen Heizverhalten ermittelt.

Außerdem gibt es den Energieverbrauchsausweis. Im Gegensatz zum Bedarfsausweis sagt er nichts über den Zustand und den grundsätzlichen oder zukünftigen Energieverbrauch der Immobilie aus. Der Verbrauchsausweis legt die tatsächlichen Verbrauchswerte der Bewohner zugrunde und ermittelt so die tatsächlich verbrauchte Energiemenge einer Immobilie.

Sie benötigen lediglich die Verbrauchsdaten?

Wir erstellen Ihnen auf Anfrage gerne ein projektbezogenes Angebot.

Haben Sie Fragen zum Energieausweis?

Wir beantworten sie Ihnen gerne und und kümmern uns um Ihr Anliegen. Sie erreichen uns unter:

Telefon: 0221 178-4040 mo.-fr., 7:30 bis 17:30 Uhr E-Mail: energiedienstleistungen@rheinenergie.com

Weitere Angebote

LagerhalleMann mit Bauplan

Ob Audits, Energiemanagement Systeme und Metering Services oder ein Gewerbe-Check - wir helfen Ihnen, Ihr Unternehmen energieeffizienter zu machen.

Jetzt effizienter werden
Heizung im ZimmerZwei Frauen im Gespräch

Die zuverlässige Wärmeversorgung ohne eigene Investition. Dieses Angebot richtet sich an: Großkunden und Industrie sowie die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft.

Zum Wärme-Contracting

Möchten Sie sich über weitere Services und Produkte informieren?

Jetzt Angebote ansehen