Gesellschafter und Organe.

Führung der RheinEnergie in gemeinschaftlicher Verantwortung zum Wohl der RheinEnergie und der Region.

Die RheinEnergie befindet sich derzeit im Besitz zweier Gesellschafter: 80 Prozent der Anteile hält die GEW Köln AG, die als Holdinggesellschaft wiederum direkt und indirekt zu 100 Prozent im Besitz der Stadt Köln ist. In der Satzung der RheinEnergie ist festgelegt, dass sie sich immer mehrheitlich in kommunalem Besitz befinden muss.

Die anderen 20 Prozent befinden sich im Besitz der innogy SE. Deren Vorgängergesellschaft RWE brachte als strategischer Minderheitspartner bei Gründung der RheinEnergie AG im Jahr 2002 Sachanlagen ein.

Vorstand

Aufsichtsrat & Betriebsrat

  • Bernd Petelkau
    MdR, Vorsitzender Aufsichtsrat