Umweltschutz.

Junge macht einen Handstand auf der Wiese.

Wir folgen strengen Umwelt­schutz­leitlinien– zur Wahrung unserer Natur.

Umweltschutz im Unter­nehmen

Der verantwortungsvolle Umgang mit unserer Umwelt ist eine zentrale Aufgabe unseres Unternehmens. Aus diesem Grund haben wir bereits 1995 verbindliche Umweltschutzleitlinien für unser Handeln formuliert, an denen unsere Mitarbeiter ihre Tätigkeiten ausrichten.

Umwelt- und Energiemanagement

Für den betrieblichen Umweltschutz haben wir ein unternehmensweites Umweltmanagementsystem. Das Energiemanagement ist Teil davon und gilt ebenfalls für alle Standorte und Bereiche. Unser Energiemanagement wurde erfolgreich durch externe Gutachter auditiert. Mit dem Zertifikat wird uns die Einhaltung der Forderungen nach DIN EN ISO 50001 bescheinigt.

Die Heizkraftwerk-Standorte Niehl und Merkenich nehmen seit über mehr als 20 Jahren an der EMAS-Zertifizierung teil. EMAS ist die Abkürzung für die englische Bezeichnung des europäischen Umwelt-Audit-Systems „Eco-Management and Audit Scheme“, auch bekannt unter dem Stichwort „Öko-Audit“. Das Managementsystem und die Umwelterklärungen der Standorte werden jährlich von externen Gutachtern überprüft. Die Einhaltung der Vorgaben bestätigt die IHK mit einer Registrierungsurkunde.

Im Rahmen des Integrierten Managementsystems (IMS) sind die Bereiche Wassergewinnung, Wasserlabor, Gas-, Strom-, Wasser- und Fernwärmeverteilung sowie die Öffentliche Beleuchtung zudem nach DIN EN ISO 14001 zertifiziert.

Umweltbericht 2018

Umweltbericht 2018

Erfahren Sie mehr über unsere aktuellen Umweltschutzaktivitäten. Diese haben wir in Form eines Umweltberichts für Sie zusammengefasst.

Umweltbericht öffnen

Downloads

Störfallinformationen

Was tun bei einem Störfall?

Wir betreiben eine Vielzahl von Anlagen, um unsere Kunden sicher zu versorgen.

Nach den Vorschriften der Störfallverordnung sind wir verpflichtet, der Öffentlichkeit für bestimmte Anlagen Informationen zur Verfügung zu stellen. Dabei geht es insbesondere um das Verhalten bei Eintritt eines Störfalls. Im Folgenden finden Sie Informationen zu:

Haben Sie Fragen zum Thema Umweltschutz?

Wir beantworten Sie Ihnen gern. Kontaktieren sie uns einfach unter:

Ellen Albrecht Telefon: 0221 178-3019 E-Mail senden