Product Owner Business Intelligence (m/w/d)

  • Unbefristet

  • Vollzeit oder Teilzeit

  • Köln

  • Fach & Führungskräfte

Bei uns arbeiten Menschen mit Energie. Menschen, die sich leidenschaftlich für die Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden einsetzen. Gemeinsam gewährleisten wir die sichere Versorgung der rheinischen Region mit Energie und Trinkwasser. Hierbei denken wir schon heute an morgen. Denn als zukunftsorientiertes Unternehmen gestalten wir die Energiewende auf allen Ebenen mit.

Als Arbeitgeber bieten wir abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten, eine leistungsorientierte Vergütung und hervorragende Sozialleistungen. Unsere Beschäftigten arbeiten in einem attraktiven beruflichen Umfeld mit individuellen Entwicklungsmöglichkeiten, einer modernen Unternehmenskultur und flexiblen, hybriden Arbeitszeitmodellen mit Home-Office. 

Innerhalb unseres Bereiches B2C Commodity besetzen wir am Standort Köln ab sofort die Stelle als Product Owner Business Intelligence (m/w/d).

Jetzt bewerben

Aufgaben

  • Fachliches Leiten des crossfunktional besetzten Teams „B2C Business Analytics“: Definition von User-Stories und Epics sowie Priorisierung des Backlogs
  • Strategisches Weiterentwickeln der B2C Data Analytics Strategie auf inhaltlicher und technischer Ebene, sowie Auswahl und Aufbau geeigneter Tools und Systeme (Generieren datengetriebener Ideen und Use-Cases, Auswahl geeigneter Verfahren und Systeme, Aufbauen einer performanten und zuverlässigen Daten-Architektur)
  • Konzeptionieren und Aufbauen zentraler Kennzahlen, Reportings und Dashboard-Strukturen zur datenbasierten Steuerung des B2C Geschäfts (Identifikation benötigter Datenquellen, Harmonisierung heterogener Datenstrukturen, visuelle Aufbereitung von Analyseergebnissen, Definition von Kontrollmechanismen)
  • Konzeptionieren und Aufbauen neuer Dateninterpretationsfähigkeiten im B2C Bereich wie z.B. proaktive Datenmodelle, Process Mining und Predictive Analytics
  • Leiten des Wirtschaftsplanungsprozesses für den Value Pool B2C: rollierendes Erstellen von Kunden-, Mengen-, Margen- und Kosten-Prognosen und Übersetzen in Planungsdateien in enger Zusammenarbeit mit Controlling
  • Fortlaufendes, proaktives Analysieren neuer Trends und Bewertung der Anwendbarkeit für den B2C Bereich, sowie Kompetenzerweiterung der Business Analytiker und Data Engineers hinsichtlich Tool-Kenntnis, technischer Fähigkeiten und Analyse-Methodik
  • Zentraler Ansprechpartner für Analytik im Value Pool B2C: Bewertung und Priorisierung von Business-Anforderung, Management der entsprechenden Stakeholder sowie Vorstellung der Ergebnisse, insbesondere für Top-Management 
  • Regelmäßiges Leiten crossfunktional besetzter Projekte (insbesondere zu technischen und prozessualen Themen im Analytics-Kontext) sowie bedarfsgerechtes Initialisieren und Managen von POCs

Profil

  • Diplom/Master-Abschluss – vorzugsweise in der Fachrichtung (Wirtschafts-)Informatik, (Wirtschafts-)Mathematik oder Wirtschaftswissenschaften
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Business Intelligence, Analytics oder Controlling
  • Umfassende Erfahrung im Aufbau von Analytics und Reporting-Strukturen zur automatisierten Darstellung relevanter Business Kennzahlen, sowie Kenntnis im Aufbau von Predictive Analytics und Process Mining zur effektiven Geschäftssteuerung. 
  • Ausgeprägte Kenntnisse in der Investitions- und Wirtschaftlichkeitsrechnung und im Controlling relevanter wirtschaftlicher Kenngrößen und Finanz-Kennzahlen
  • Kenntnisse in Daten-Architektur und -Analyse (inkl. Aufbau von Regel-Reportings und automatisierten Dashboards), sowie den hierfür gängigen Tools und Anwendungen
  • Nachgewiesene Affinität für heterogene, verteilte Datenstrukturen sowie deren Aggregation, Verknüpfung und Nutzbarmachung
  • Erfahrung mit agilen Methoden und crossfunktionalen Arbeitsweisen
  • Erfahrung in der fachlichen Leitung und Steuerung crossfunktional besetzter Teams mit Analytics und Controlling-Schwerpunkt
  • Erfahrung im Projektmanagement komplexer und cross-funktional besetzter Projekte mit hohem IT-Anteil als Projekt- oder Teamleiter
  • Sehr gute Kenntnisse in MS Office, Jira und gängigen Analytics-Anwendungen (SAP BW, SAS, Tableau, Celonis, u.ä.), sowie SQL-Programmierkenntnisse

Darum RheinEnergie

Diese Stelle wird mit der Entgeltgruppe 13 gemäß Tarifvertrag für Versorgungsunternehmen (TV-V) vergütet. Dies entspricht bei einer Vollzeitanstellung einem Bruttojahresgehalt von rund 71.000 – 100.000 Euro (abhängig von Berufserfahrung und Qualifikation).  

Zusätzlich zum tariflichen Entgelt erhalten unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zahlreiche Sonderleistungen und Benefits, wie zum Beispiel einen Rabatt auf Energie und Wasser in Höhe von bis zu 1.080 Euro, eine zusätzliche variable Vergütung, abhängig vom Unternehmensergebnis, in Form von Prämien und Incentives sowie eine betriebliche Altersvorsorge in einem Wert von 8,7% des jeweiligen Bruttojahresgehalts.

Wir entwickeln uns gemeinsam weiter! Bei uns stehen Menschen im Vordergrund. Vom Mitarbeitergespräch bis zur vielfältigen Weiterbildung unterstützen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf ihrem beruflichen Lebensweg.

Ohne Registrierung bewerben

Schnell, einfach, online - auch per XING oder LinkedIn.

Ansprechpartner

Noch Fragen zu dieser Stelle?

Ich beantworte sie gerne.

Frank Kaspar Flügel