18.07.2019

Neue Mobilität für Köln: E-Roller "rhingo" startet in der Innenstadt

Am 18. Juli 2019 hat die RheinEnergie in Köln ein weiteres Mietroller-Angebot an den Start gebracht. Zunächst mit 100 E-Rollern im linksrheinischen Stadtgebiet von Altstadt, Neustadt, Nippes, Ehrenfeld, Neuehrenfeld, Braunsfeld, Lindenthal, Sülz und Bayenthal.

Die E-Roller sind per Smartphone (iOS und Android) buchbar und können auf allen öffentlichen Parkplätzen innerhalb der City-Zone abgestellt werden.

Bis Ende des Jahres werden 200 Fahrzeuge in der Stadtbereit gestellt. "rhingo ist unser Angebot für Menschen, die gerne in der Stadt elektrisch von A nach B wollen, dabei aber kein Auto brauchen, sondern lieber einen wendigen und sauberen Motorroller fahren wollen. Keinen Stehroller, sondern ein richtiges Fahrzeug", sagt Dr. Dieter Steinkamp, Vorstandsvorsitzender der RheinEnergie.

Falls die Mietroller intensiv genutzt werden, soll das Angebot entsprechend erweitert werden. Jeder Kilometer, der mit den E-Rollern zurückgelegt werde, trage zur Entlastung der Stadt von Schadstoffen bei, ergänzte Dr. Dieter Steinkamp.

rhingo.de