Und es kommt noch besser: Denn über die „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) können Sie sich beim Wechsel zu einer klimaschonenden Heizlösung staatlich fördern lassen. erfahren Sie mehr darüber in unserem Überblick zu Förderungen.

Viele Außenwände, Einfachverglasung an den Fenstern, unzureichende Dämmung? Verschaffen Sie sich ein Bild von Ihrem Haus und entdecken Sie Wärmelecks.

Mit einer Wärmekamera spüren Sie Schwachstellen in der Gebäudedämmung und damit potenzielle Wärmeverluste an Fassade, Fenstern oder Ihrem Dach auf. Und das lohnt sich auch für Ihren Geldbeutel, denn: Je besser die Dämmung Ihres Hauses, desto niedriger Ihr Heizenergiebedarf.

Egal ob Gasbrennwert, Wärmepumpe oder Solarthermieanlagen – mit unseren Mietmodellen WärmeKomfort/HeizungKomfort profitieren Sie immer von unserem Rundum-Service. Das Ziel: die für Sie beste Lösung im besten Kosten-Nutzen-Verhältnis.

Das könnte Sie auch interessieren
Kontakt