Allgemeine Bestimmungen

Monteur beim Prüfen eines Stromanschlusskasten

Hier finden Sie die aktuellen technischen Anschlussbedingungen, Richtlinien und Informationen zum Download.

Strom

Wir stellen Ihnen alle relevanten Bedingungen und Richtlinien für den Stromanschluss als Download zur Verfügung:

Erdgas

Wir stellen Ihnen alle relevanten Bedingungen und Richtlinien für den Erdgasanschluss als Download zur Verfügung:

Wasser

Wir stellen Ihnen alle relevanten Bedingungen und Richtlinien für den Wasseranschluss als Download zur Verfügung:

Die TWIN-Merkblätter des DVGW zur Trinkwasserverordnung finden Sie hier.

Wärme

Wir stellen Ihnen alle relevanten Bedingungen und Richtlinien für den Wärmeanschluss als Download zur Verfügung:

Ergänzende Bestimmungen
Hier finden Sie Verordnungen und zusätzliche Richtlinien zu den Produkten Strom, Erdgas, Wasser, Fernwärme sowie zum Netzanschluss Strom und ErdgasZu den Bestimmungen
Tariftreue- und Vergabegesetz NRW (TVgG)

Die aktuellen Vordrucke zu den Verpflichtungserklärungen zum Tariftreue- und Vergabegesetz NRW (TVgG) finden Sie hier.

Laut Energiewirtschaftsgesetz tragen die Betreiber eines Energienetzes vor Ort die Verantwortung dafür, die Gas- und Stromnetze zu bauen und zu betreiben. Dazu gehören auch die jeweiligen Netzanschlüsse. In einem Teil des Grundversorgungsgebiets der RheinEnergie ist die Rheinische NETZGesellschaft mbH der zuständige Netzbetreiber. Das Gebiet umfasst Köln, Lohmar (Strom und Gas), Rösrath (nur Gas) sowie Bornheim (nur Strom). In den weiteren von der RheinEnergie betreuten Grundversorgungsgebieten fungiert die Westnetz GmbH als der Netzbetreiber. Das gilt für Pulheim, Frechen, Hürth, Wesseling, Alfter, Wachtberg, Königswinter, Sankt Augustin und Langenfeld. Beide Netzbetreiber haben die RheinEnergie damit beauftragt, alle Dienstleistungen zu erbringen, die mit dem Netzanschluss verbunden sind. Diesen Service leistet die RheinEnergie somit im Namen und auf Rechnung des jeweils zuständigen Netzbetreibers.