Für rentable und stabile Netze: Regelenergie-Vermarktung

Kraftwerk, innen
Großkunden & Industrie
Regelenergie

Ihr Partner für Regelenergie

Unser Produkt Regelenergie richtet sich an Stromerzeuger (Kraftwerke, BHKW, Notstromaggregate) und Verbraucher mit flexiblen Lasten. Wir übernehmen für Sie die zentrale Steuerung und Optimierung der Erzeugungsanlagen, Verbraucher und Speicher, um Regelenergie zur Verfügung zu stellen.

Mit zum Leistungsangebot zählen die Optimierung des wirtschaftlichen Ergebnisses der einzelnen Anlagen und die Steuerung der Anlage entsprechend der aktuellen Nachfrage der Übertragungsnetzbetreiber. Profitieren Sie dabei von attraktiven Leistungspreis- und Arbeitspreiserlösen.

Bei Ungleichheit zwischen Stromangebot und -nachfrage aktivieren die Übertragungsnetzbetreiber Regelenergie, um die Netzstabilität aufrecht zu halten. Dabei werden mit der Primär- und der Sekundärregel sowie der Minutenreserveleistung drei verschiedene Qualitäten unterschieden.

Die Leistung der Regelenergiearten wird durch die Übertragungsnetzbetreiber in regelmäßigen Abständen auktioniert.

Ihre Vorteile im Überblick
  • garantierte Einnahmen durch einen transparenten Leistungspreis
  • Vergütung durch den Arbeitspreis bei Abruf
  • technische Vorprüfung Ihrer Anlage
  • Einbau der Fernwirktechnik
  • transparente, zuverlässige Abrechnung

Wozu wird Regelenergie benötigt?

Bei Ungleichheit zwischen Stromangebot und -nachfrage aktivieren die Übertragungsnetzbetreiber Regelenergie, um die Netzstabilität aufrecht zu halten. Dabei werden mit der Primär- und der Sekundärregel sowie der Minutenreserveleistung drei verschiedene Qualitäten unterschieden. Die Leistung der Regelenergiearten wird durch die Übertragungsnetzbetreiber in regelmäßigen Abständen auktioniert.

Was sollten Sie mitbringen?

Ihre Anlage sollte über eine Mindestleistung von 100 kW elektrisch verfügen. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese wärme- oder stromgeführt ist. Für Sie als Verbraucher sollte es möglich sein, Lasten flexibel zu- oder abschalten zu können.

Wie funktioniert die Abwicklung?

Wir schließen mit Ihnen einen Vertrag über unser Produkt Regelenergie ab. Danach binden wir Ihre Anlage bzw. Verbrauchsstelle fernwirktechnisch in unser Virtuelles Kraftwerk ein. In der Folge präqualifizieren wir Ihre technische Einheit beim Übertragungsnetzbetreiber. Für die Vermarktung müssen Sie uns lediglich Ihre Verfügbarkeiten melden. Wird Ihre Anlage beispielsweise gewartet, ist sie nicht verfügbar und wird in der Vermarktung nicht berücksichtigt. Diese Verfügbarkeitsmeldung erfolgt über eine onlinebasierte Internetplattform und kann Wochen im Voraus erfolgen. Die Internetplattform bietet Ihnen ein Höchstmaß an Transparenz: Sie können die aktuelle Produktion Ihrer Anlage überwachen und Ihre Mehrerlöse nachvollziehen.

Ihre Leistungsflexibilität bringen wir in den Markt, indem wir an den Auktionen beim Übertragungsnetzbetreiber teilnehmen. Dadurch ist ein fixer Mehrwert gesichert, da Ihnen schon die Bereitstellung von Leistungsflexibilität vergütet wird. Im operativen Betrieb können wir zudem die von Ihnen zugesicherte Leistungsflexibilität zu- oder abschalten. Erfolgt eine Zu- oder Abschaltung, erhalten Sie eine zusätzliche Vergütungskomponente, sodass sich Ihr schon zuvor gesicherter Mehrwert noch erhöht. Je nachdem, welches Preismodell Sie gewählt haben, ist die Wahrscheinlichkeit des Abrufs höher oder niedriger.

Zudem bieten wir Ihnen weitere Leistungen, die Sie mit der Regelenergievermarktung kombinieren können. So übernehmen wir z. B. die Direktvermarktung Ihrer Anlage an der Börse.

Weitere Angebote

Interessieren Sie sich für weitere Produkte und Services?

Angebote ansehen
Stadtwerke & Energieversorger
Regelenergie

Ihr Partner für Regel­energie

Unser Produkt Regelenergie richtet sich an Stromerzeuger (Kraftwerke, BHKW, Notstromaggregate) und Verbraucher mit flexiblen Lasten. Wir übernehmen für Sie die zentrale Steuerung und Optimierung der Erzeugungsanlagen, Verbraucher und Speicher, um Regelenergie für die „Minutenreserve“ zur Verfügung zu stellen.

Mit zum Leistungsangebot zählen die Optimierung des wirtschaftlichen Ergebnisses der einzelnen Anlagen und die Steuerung der Anlage entsprechend der aktuellen Nachfrage der Übertragungsnetzbetreiber. Darüber hinaus prüfen wir, ob sich Ihre Anlage ins Virtuelle Kraftwerk integrieren lässt. Profitieren Sie von dabei attraktiven Leistungspreis- und Arbeitspreiserlösen.

Bei Ungleichheit zwischen Stromangebot und -nachfrage aktivieren die Übertragungsnetzbetreiber Regelenergie, um die Netzstabilität aufrecht zu halten. Dabei werden mit der Primär- und der Sekundärregel sowie der Minutenreserveleistung drei verschiedene Qualitäten unterschieden. Die Leistung der Regelenergiearten wird durch die Übertragungsnetzbetreiber in regelmäßigen Abständen auktioniert.

Ihre Vorteile im Überblick
  • garantierte Einnahmen durch einen transparenten Leistungspreis
  • Vergütung durch den Arbeitspreis bei Abruf
  • technische Vorabprüfung Ihrer Anlage
  • Einbau der Fernwirktechnik
  • transparente, zuverlässige Abrechnung

Wozu wird Regelenergie benötigt?

Bei Ungleichheit zwischen Stromangebot und -nachfrage aktivieren die Übertragungsnetzbetreiber Regelenergie, um die Netzstabilität aufrecht zu halten. Dabei werden mit der Primär- und der Sekundärregel sowie der Minutenreserveleistung drei verschiedene Qualitäten unterschieden. Die Leistung der Regelenergiearten wird durch die Übertragungsnetzbetreiber in regelmäßigen Abständen auktioniert.

Was muss ich mitbringen?

Ihre Anlage sollte über eine Mindestleistung von 100 kW elektrisch verfügen. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese wärme- oder stromgeführt ist. Für Sie als Verbraucher sollte es möglich sein, Lasten flexibel zu- oder abschalten zu können.

Wie funktioniert die Abwicklung?

Wir schließen mit Ihnen einen Vertrag über unser Produkt Regelenergie ab. Danach binden wir Ihre Anlage bzw. Verbrauchsstelle fernwirktechnisch in unser Virtuelles Kraftwerk ein. In der Folge präqualifizieren wir Ihre technische Einheit beim Übertragungsnetzbetreiber. Für die Vermarktung müssen Sie uns lediglich Ihre Verfügbarkeiten melden. Wird Ihre Anlage beispielsweise gewartet, ist sie nicht verfügbar und wird in der Vermarktung nicht berücksichtigt. Diese Verfügbarkeitsmeldung erfolgt über eine onlinebasierte Internetplattform und kann Wochen im Voraus erfolgen. Die Internetplattform bietet Ihnen ein Höchstmaß an Transparenz: Sie können die aktuelle Produktion Ihrer Anlage überwachen und Ihre Mehrerlöse nachvollziehen.

Ihre Leistungsflexibilität bringen wir in den Markt, indem wir an den Auktionen beim Übertragungsnetzbetreiber teilnehmen. Dadurch ist ein fixer Mehrwert gesichert, da Ihnen schon die Bereitstellung von Leistungsflexibilität vergütet wird. Im operativen Betrieb können wir zudem die von Ihnen zugesicherte Leistungsflexibilität zu- oder abschalten. Erfolgt eine Zu- oder Abschaltung, erhalten Sie eine zusätzliche Vergütungskomponente, sodass sich Ihr schon zuvor gesicherter Mehrwert noch erhöht. Je nachdem, welches Preismodell Sie gewählt haben, ist die Wahrscheinlichkeit des Abrufs höher oder niedriger.

Zudem bieten wir Ihnen weitere Leistungen, die Sie mit der Regelenergievermarktung kombinieren können. So übernehmen wir z. B. die Direktvermarktung Ihrer Anlage an der Börse.

Weitere Angebote

Haben Sie Interesse an weiteren Produkte und Service?

Angebote ansehen